Einzelgespräche

Da ich seit meiner Kindheit mit teils übermächtig wirkenden Ängsten und selbstabwertenden Gedanken zu tun hatte, kann ich auf Jahrzehnte an Erfahrungen mit Ängsten und lebenseinschränkenden Glaubenssätzen zurückblicken - und auf einen Pool an Möglichkeiten, damit kompetenzorientiert und mit effektiver Leichtigkeit umzugehen. 


Typische Themen für Einzelgespräche:


  • Stress
  • Zukunftssorgen
  • Ein Gefühl der Ohnmacht gegenüber eigener Gefühle und Verhaltensweisen
  • Geringer wahrgenommener Selbstwert
  • Familienthemen
  • Das Gefühl, einer Aufgabe im Leben nicht gewachsen zu sein
  • Geringes Selbstwertgefühl
  • Einschränkende Glaubenssätze (bis hin zu Altersregressionen, in denen das wahrgenommene Alter nicht dem eigentlichen Alter entspricht, "sich selbst klein machen")
  • Das Gefühl, nicht präsent für sich und die eigenen Bedürfnisse zu sein
  • Das Gefühl, sich selbst im Weg zu stehen (beruflich, familiär, sozial, emotional)
  • Hilflosigkeit gegenüber einer bestimmten Situation 

Familiencoaching

In meiner Arbeit rund um das System "Familie" arbeite ich Dissonanzen und parafunktionale Verhaltensweisen (also Verhaltensweisen, die einmal eine sinnvolle Funktion hatten) systemisch ressourcenorientiert auf. 

Häufig auftretende Themen sind:

  • Grenzüberschreitendes Verhalten
  • Bedürfnisse im System, die sich bei einer oder mehrerer Personen destruktiv / parafunktional zeigen (Gewalt, auffälliges Verhalten, Ängste, etc.) 
  • Kommunikative Hürden
  • Einschränkende Abhängigkeiten